Fliegendecken mit Halsteil –

sind für die Weide optimal

Fliegendecken mit Halsteil Sobald es wärmer wird und unsere Pferde Frühlingsgefühle bekommen, beginnt auch die Fliegenzeit wieder. Da manche Pferde ihren Weidegang wegen den kleinen lästigen Biestern alles andere als geniessen können, empfehlen wir eine Fliegendecke für Ihr Pferd auf der Weide zu verwenden.

Da die Fliegendecke aus einem engmaschigen Stoff genäht ist und bei der Bewegung des Pferdes leicht hin und her rutscht, verhindert sie somit das Zustechen der Fliegen und anderen Insekten.

Worauf kommt es bei Fliegendecken mit Halsteil an?

Fliegendecken mit Halsteil haben den weiteren Vorteil, dass der Hals des Pferdes geschützt ist, denn für die Pferde ist es sehr schwer dort die Pferdebremsen zu vertreiben. Bei einer Fliegendecke mit Halsteil sollte man allerdings auch darauf achten, dass das Halsteil lange genug ist und damit die Pferdehälse auch beim Grasen geschützt sind. Denn gerade wenn das Pferd den Kopf senkt wird der Hals des Pferdes immer deutlich länger. Bei vielen Fliegendecken mit Halsteil sind die Halsteile in diesem Fall zu kurz geraten. Deshalb empfehlen wir vor dem Kauf einer neuen Fliegendecke mit Halsteil darauf zu achten. Das Halsteil sollte auch nicht zu eng am Pferdehals liegen. Denn somit würden sich die Pferde nicht wohl fühlen. Es gibt auch Fliegendecken mit Halsteil bei welchen das Halsteil mittels Klettverschlüssen abnehmbar ist. Somit könnte man die Fliegendecke auch ohne Halteil nutzen. Besonders optimal sitzt ein Halsteil, wenn es bis zu den Ohren reicht und mittels 2er Ohrenausschnitte dort fixiert wird. Das hat den Vorteil, dass das Halsteil nicht zurückrutschen kann, wenn das Pferd den Kopf hoch hebt. Außerdem sind auch die Ganaschen gut vor Pferdebremsen geschützt. An dieser Stelle, für das Pferd sehr schwer zu erreichenden Stelle, setzen sie sich gerne nieder und stechen zu.

Passform von Fliegendecken mit Halsteil

Nachdem es viele unterschiedliche Deckenschnitte auf dem Markt gibt, bieten manche Pferdedecken Hersteller eine kostenlose Passformberatung vor dem Kauf einer neuen Pferdedecke an. Somit wird zum Beispiel beim Kauf einer Fliegendecke mit Halsteil genau auf die Maße des Pferdes eingegangen und man kann meist die richtig passende Fliegendecke bestellen. Mit einer nicht passenden Fliegendecke mit Halsteil gehen Sie das Risiko ein, dass die Fliegendecke nicht die gewünschte Wirkung im Kampf gegen Fliegen leisten kann. Desweiteren ist auch die Haltbarkeit der Fliegendecke bei einer nicht passenden Fliegendecke meist geringer. Auch wird sich Ihr Pferd darunter nicht besonders wohl fühlen und kann den Weidegang nicht unbeschwert geniessen.